Milchkühe

Nun sind unsere Kühe schon seit 2 Wochen fleissig am überweiden der Grünlandflächen. Sie haben sich bereits gut daran gewöhnt und werden in den nächsten Tagen während 24 Stunden pro Tag freien Zugang zur Weide erhalten. Bis jetzt haben die Kühe den Tag auf der Weide und die Nacht im Stall verbracht. Dies hat mit ihrem speziellen Magensystem zu tun. Der grösste Magen der Kuh, der Pansen, in welchem das Gras verdaut wird ist sehr empfindlich auf Futterumstellungen. Um die Futterumstellung für den Pansen so schonend wie möglich zu gestalten wurden die Kühe während der Nacht mit dem bekannten Winterfutter gefüttert. Dies ist eine wichtige Massnahme, um das Risiko von Verdauungsproblemen zu minimieren. (01.04.2022)


Die Weidesaison 2022 ist eröffnet. Ab jetzt geniessen unsere Kühe bis im Herbst jeden Tag auf der Weide. Der erste Schritt in Richtung Vollweide ist geglückt. (18.03.2022)


Weidesaison 2021



Lärchenhof Quintana Hillary ist momentan die einzige Jersey Kuh auf dem Betrieb.


Lärchenhof Guido Zwasi ist eine Kreuzungskuh aus den Rassen Brown Swiss und Holstein. Sie zeigt uns, dass Funktionalität, Gesundheit und Leistung vereinbar sind.